Image2 Image1 Image3 Image4 Image5
Ansicht
Newsletter
Dr. Michael Paul (CDU/CSU) im Bundestag zum Thema „UAB Gorleben" 06.06.2013
     
Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

vier Jahre war ich der von Ihnen im Wahlkreis Köln II (Stadtbezirke Lindenthal und Rodenkirchen sowie Stadtteile Altstadt-Süd und Neustadt-Süd) direkt gewählte Abgeordnete im Deutschen Bundestag. In diese Zeit fielen wichtige Entscheidungen im Bund zum Beispiel zur Stabilisierung des Euro und zur Energiepolitik. Für die große Unterstützung, die ich von Ihnen – auch und gerade in schwierigen Situationen – erhalten habe, bedanke ich mich sehr herzlich!

Als ich mich 2009 dazu entschieden habe, mich für die Bundestagskandidatur zu bewerben, gingen meine Frau und ich davon aus, dass wir – leider – kinderlos bleiben. Zu unserer großen Freude und Überraschung sind wir im Jahre 2010 Eltern einer Tochter geworden! Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, nicht für eine zweite Wahlperiode zu kandidieren, sondern beruflich im Rheinland und damit in der Nähe unseres Wohnorts tätig zu sein. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, zumal mir die Arbeit in Berlin und im Kölner Wahlkreis viel Spaß gemacht hat und ich auch eine Reihe von Erfolgen erzielen konnte. Für Ihr Verständnis bedanke ich mich.

Diese Homepage wird deshalb nicht mehr aktualisiert! Sie können mich in Zukunft unter der EMail- Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erreichen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Viele Grüße

Ihr

Unterschift_MP3_Muster_blue

Dr. Michael Paul

Mitglied des Deutschen Bundestags

Köln/Berlin, 14. Oktober 2013

 
Good Luck Leon! Kölner Bundestagsabgeordneter Dr. Michael Paul (CDU) verabschiedet "Parlamentarisches Patenkind" in die USA

Pressemitteilung

 

 

MPLeon web

Der Kölner Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Paul traf letzte Woche  sein "Parlamentarisches Patenkind" Leon Beccard , um die Pläne und Erwartungen des bald 16-jährigen Gymnasiasten aus Köln-Sülz kennenzulernen. Wenige Tage vor seiner Abreise in die USA berichtete  Leon über die Hürden, Interviews und  Prüfungen, die er überwinden und bestehen musste, ehe er für das Stipendium in den USA ausgewählt wurde. Der Schüler wird in die USA gehen - aber nicht nach New York, Washington, Chicago oder New Orleans - sondern aufs Land: Nach Posen im US-Bundesstaat Michigan.

Leon Beccard: "Ich finde das gut. Gerne möchte ich mal woanders als in einer Großstadt wie Köln und zudem im Ausland leben und lernen. Da bin ich in Posen vermutlich genau richtig: 800 Einwohner und eine High-School mit immerhin circa 150 Schülerinnen und Schülern. Da sind wir mit unserer Schule schon eine Institution in der kleinen Gemeinde."

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 50

ausgewählte Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

© 2014 Dr. Michael Paul MdB